Ernährung und Gewichtsprobleme

Hast Du Probleme mit Deiner Figur? Fühlst Du Dich unwohl in Deiner Haut?

Ich würde Dir gern heute ein paar Tipps geben, die Dir bestimmt helfen Dich wohler zu fühlen.

Tipp 1:

Versuche Dir vor jeder Deiner Mahlzeiten bewusst zu werden , dass Dein Essen nichts Selbstverständliches ist. Es gibt eine Menge Menschen, die für Dich gearbeitet haben das es Dein Essen überhaupt gibt. Vielleicht kannst Du ihnen dafür danken.

Tipp 2:

Mach Dir einmal Gedanken darüber, genieße ich mein Essen?

Genießen heißt, mit allen Sinnen zu essen. Das heißt, Du nimmst immer kleine Bissen in den Mund und nimmst dabei den Geschmack Deines Essens wahr, kaust langsam und nimmst dabei die Konsistenz Deines Essens wahr.

Iss bewusst. Sei beim essen immer mit Deinen Gedanken bei Deinen Essen und setze den Fokus auf Deine Sinne.

Tipp 3:

Versuche so natürlich und rein wie möglich Deine Lebensmittel zu Dir zu nehmen. Dass heißt: Fleisch ohne Soße, Gemüse ohne Soße, Joghurt pur, Brot auch mal ohne Belag. So sagt Dir Dein Geschmack genau was Du wirklich magst und auch verträgst.

Tipp 4:

Und natürlich: Hör auf Dein „Ich bin satt.“ Gefühl. Das langsame und bewusste kauen der kleinen Bisse wird Dir dabei helfen.

Wenn Du diese kleinen, aber feinen Ratschläge befolgst, Du sie Dir immer wieder bewusst machst, bei jeder Mahlzeit, bin ich mir sicher, dass bei Dir nicht nur ein paar Pfunde purzeln, sondern Du wirst mehr und mehr ein Glücks- und Zufriedenheitsgefühl verspüren, Du wirst stolz auf Dich sein.

Ich wünsche Dir viel Freude bei der Umsetzung Deines neuen Essverhaltens.

Solltest Du noch Fragen haben, kannst Du mir gern schreiben.

Mit herzlichen Grüßen

Antje Mareia Peter

Ausbildung für die Ganzheitliche Wellnessmassage

Hast Du schon mal darüber nach gedacht….

Deinem Partner/in, Freund/ in oder Deinem Kind/dern etwas gutes zu tun…???

Ich persönlich glaube, es gibt wohl kaum eine bessere und intensivere Art, im menschlichem Körper das Gefühl des Wohlbefindens hervor zurufen, als durch die Berührung mit den Händen.

Der Stress und die Hektik des Alltages werden förmlich aus dem Körper aus gestrichen.

Wenn Du Interesse daran haben solltest, erlernst Du bei mir, wie Du Deinen Liebsten etwas Gutes tun kannst.

Im Laufe der Jahre, in denen ich massiere, haben ich viele wundervolle Handgriffe und Erfahrungen sammeln dürfen, die ich Dir gern weiter geben möchte.

Für die ganzheitliche Wellnessmassage brauchst Du weder Vorkenntnisse noch eine Ausbildung.

Es ist wichtig, und das möchte ich Dir bei bringen, über all Deine Sinne zu fühlen, um so ganz bei dem zu sein den Du berührst und massierst.

Wenn Du jetzt ein Gribbeln in Deinen Händen verspüren solltest, dann melde Dich bei mir. Du wirst begeistert sein.

In Liebe
Antje Mareia Peter

Mein erster Blog-Beitrag

Wer kennt das nicht?

Morgens noch müde quäle ich mich aus dem Bett, versuche durch einen Kaffee irgendwie erstmal wach zu werden. Alles läuft in Zeitlupe obwohl ich es schneller machen möchte, doch es klappt einfach nicht. Ich fühl mich auch nicht ausgeruht und fit. Ich fühl mich als möchte ich sofort wieder weiter schlafen. Und das mindestens bis 9.

Woran liegt das?

Der Tag zuvor war auf jeden Fall so voll gepackt, dass Du keine Zeit hattest, Dich mal für 20 Minuten hin zu setzen um einfach die Seele baumeln zu lassen.

So vollgepackt ist vielleicht jeden Tag in Deiner Woche.

Was kannst Du ändern?

Richte Dir einmal oder auch zweimal am Tag eine kleine Auszeit ein von circa 20 Minuten in denen Du darauf hinarbeitest es zu schaffen Garnichts zu tun.

Und nun beobachte was mit Dir passiert wenn Du Dir diese Auszeiten regelmäßig eins zwei mal am Tag gönnst.